Hammerhai: Unterm Schnellweg, CD
Hammerhai: Unterm Schnellweg, CD
€10.00
Net price (incl. 19% VAT) excl. shipping costs
Hammerhai
Unterm Schnellweg
CD im Digipak mit Booklet. „HAMMERHAI ist ein Klunker unter den Juwelen“, schrieb Helge Schreiber über die hannoversche Vorzeigeband, die seit 1997 als Pioniere des deutschsprachigen Offbeats gelten. Jetzt bringen sie sich endlich mit ihrem 6. Album „Unterm Schnellweg“ bei Rockers Records wieder auf die Karte und in die Ohren der Fachwelt. Nach einer vierjährigen Pause zwischen 2007 und 2011 ist das Quintett inzwischen als Gitarrenband und mit neuem Drummer unterwegs. 13 lange Jahre musste die Zuhörerschaft auf eine neue Platte warten, doch die Weisheit „gut Ding will Weile haben“ gilt auch hier. HAMMERHAI bietet auf „Unterm Schnellweg“ einen üppigen Facettenreichtum aus Punkrock, Ska, Reggae, HipHop, Beat und Metal, dazu schlaue Texte mit Hirn und Seele - HAMMERHAI haben es Puristen und Schubladendenkern noch nie leicht gemacht. Für die glasklare und druckvolle Produktion des Tonträgers zeichnet Gitarrist MC Timsen verantwortlich, der die Band in einem Studio unter einer Autobahnbrücke aufgenommen hat. Der charakteristische Gesang wechselt zwischen brodelnder Reibeisenstimme, angenehm schnoddriger Erzählung und kraftvollen Singalongs. Das Ganze wird stimmlich komplettiert mit schönen Backingvocals und griffigen Sprechgesangseinlagen. Egal ob zügige Ska-Punk-Klopper, frische Hybride aus Dub-Rhythmen mit fetten Gitarrenwänden, kunstvolle Metal-Miniaturen oder catchy Beatnummern – HAMMERHAI klingen kraftvoll, authentisch und dabei komplett tiefenentspannt. Diese Platte ist mitreißend und es hagelt großartige Songs mit Hooklines, Melodiebögen und Textzeilen, die sich in den Gehörgängen festbeißen!

tracks

1

Lass Dich

2

Endlich

3

Der Durch Die Pfützen Tanzt (Outro)

4

Eigentlich

5

Alle Mann An Deck

6

Mehr Elektro

7

Auf Der Suche Nach Yage

8

Ein Elegantes Wort

9

Wenn Du Deine Frau Haust

10

Wenn Alles Scheiße Läuft

11

Richtig Kuscheln

12

Alle Schmeißen, Keiner Fängt

13

Niemandsland