The Spartanics: ...It Sounds Spartanic!, LP (Vinyl)
The Spartanics: ...It Sounds Spartanic!, LP (Vinyl)
€12.00
Net price (incl. 19% VAT)

The Spartanics : ...It Sounds Spartanic!

  • LP (Vinyl)
  • Germany
Einer Zeit voller Wut, Angst und Dummheit. Eine Zeit, in der einem klar wird, dass ein Großteil der Bevölkerung eine rechte Regierung wünscht und rassistische, homophobe, sexistische und islamophobe Äußerungen zum „guten Ton“ gehören. In dieser Zeit ist es umso wichtiger, keine halben oder verschwommen Geschichten zu erzählen, sondern die Dinge auf den Punkt zu bringen. So schlossen sich drei Leipzig-Connewitzer 2017 zusammen, ein Bandprojekt ins Leben zu rufen, um genau diese Themen in ihren Texten anzusprechen. Die musikalischen Einflüsse liegen in der 77er Punk-Ära sowie im klassischen Oi!. Die LP "... It Sounds Spartanic!" mit 11 Songs erscheint am 07.09.2018 bei Rockers Records in einer Startauflage von 500 Stück auf schwarzem Vinyl, gepresst von Pallas.
  • Rockers Records (3)
  • (Rocket 3)
  • 11 Tracks
  • EX+ / EX+
  • virgin

tracks

A1

Keep It To Yourself

A2

Football Needs Politics

A3

Next One

A4

Tell Me What You Know

A5

Take Me Away

B1

No Chance

B2

Don't You See

B3

Save Your Streets

B4

Right And Wrong

B5

Far Away

B6

Spartanic Sound

Related

The Big Swamp: The Big Swamp
€19.90
The Big Swamp : The Big Swamp
Der Südosten der Vereinigten Staaten. Wiege des Blues. Man trägt Trucker Hats, karierte Flanellhemden und verschlissene Boots mit Stolz, die moskitogeschwängerte Luft flirrt. Genau diese Luft atmet The Big Swamp. Slide-Gitarre, Blues-Harp, Bass schaffen einen unverwechselbaren Stil. Delta Blues. Southern Rock. Swamp Rock. Erdig, pulsierend, ursprünglich. Ehrlich und authentisch. Die erste The Big Swamp-Vinylveröffentlichung enthält neben sieben Songs der bisherigen CD-Releases das exklusiv für diese Scheibe eingespielte "If Boogie Is A Sin, You Gotta Sell Your Soul" – eine weitere charakterstarke Komposition der Band. Die LP wurde in Top-Qualität von Pallas gepresst und kommt in einem aufwendigen und liebevoll gestalteten dicken Klappcover. Der Mastering-Feinschliff für das Vinyl wurde der „The Big Swamp“-Compilation in Nashville, Tennessee, verpasst. Die Hildesheimer Band hat seit 2014 drei CDs herausgebracht, die Vinyl-Compilation ist die vierte Veröffentlichung des hannoverschen Labels und Plattenladens Rockers Records. Für Freunde von: Shawn James, Foghat, R.L. Burnside, Jack White, Wucan, Siena Root oder Blackberry Smoke. Stats: 2.500+ Fans auf Facebook, 6.000+ Klicks auf Soundcloud, 14.000+ Klicks auf Youtube für „River Mud“ Anhören: https://thebigswamp.bandcamp.com/album/the-big-swamp
LP (Vinyl)
Oi! Of The Tiger: One Of Us
€6.00
Oi! Of The Tiger : One Of Us
Single mit fünf unveröffentlichten Songs der hannoverschen RASH-Oi!-Band. Der Titeltrack ist den vielen Opfern der faschistischen Übergriffe der letzten Jahre gewidmet, dazu kommen die Antifascist Action-Hymne "A.F.A. Skinhead Crew" sowie "Making History", "Traitor" und "Fire In The Streets". Musikalisch wird weiterhin harter klassischer Oi! zum Mitsingen gespielt. Auf 500 Stück limitierte Erstauflage in orangem Vinyl. Ep with five unreleased tracks by the Hannover RASH/Oi! band. The title track is dedicated to the many victims of fascist assaults in recent years, plus the Antifascist Action anthem "A.F.A. Skinhead Crew" adding "Making History", "Traitor" and "Fire In The Streets". Musicwise they're still playing hard old school singalong Oi! Limited first edition of 500 copies on orange vinyl.
7" Single (Vinyl)
Oi! Of The Tiger: R.A.S.H.
€10.00
Oi! Of The Tiger : R.A.S.H.
Klassischer Oi! der Achtziger mit klarer R.A.S.H.-Kante gegen Rechtsoffenheit, Homophobie und Polizeigewalt - neun Singalong-Hymnen, die nicht mehr aus dem Ohr gehen. Die Lp kommt mit Textblatt und dem kompletten Album auf Bonus-CD. Die hannoversche Band (dabei ehemalige Franz Wittich- und Teenagefrust-Mitglieder) spielt seit 2015, live z. B. mit Los Fastidios, bei R.A.S.H.-Veranstaltungen in Leipzig und Brandenburg oder beim SHARP-Geburtstag in Frankfurt. Zweitpressung in rotem Vinyl.
LP (Vinyl)
Human Abfall: Tanztee Von Unten
€14.90
Human Abfall : Tanztee Von Unten
Human Abfall bestehen seit Herbst 2011 aus Menschen, die an unwirtlichen Orten wie Stuttgart und Berlin leben müssen – den Städten der Verachteten, wo wirklich niemand auch nur mal für eine halbe Stunde tot über dem Nachbarszaun hängen möchte. Trotz oder gerade wegen des unumstößlichen Molochs ihres Lebensraumes sind alle Augen und das Interesse der Öffentlichkeit auf die zurzeit, sagen wir, eigenständigste Punkband des Erdballs gerichtet. Das anziehende Soundgerüst besteht aus einem noisigen Gitarrensound mit knarzigen, dem Wave zugewandten Bassläufen und einem zielsetzend, minimalistisch scheppernden Schlagzeugbeat. Die Musik der Gruppe Human Abfall äußert sich in technikschwerem Rhythmus und ist mehr dystopische Stimmungsmalerei als einfach nur eindringliche Melodie. In den Texten werden Gefühle, Alltagsgegenstände, Zustände widergespiegelt und auf ein eindringliches Minimum reduziert. Keine Betroffenheit - denn über dieses Stadium sind Human Abfall längst schon hinaus. Der Sänger mit verirrt finsterer Miene verpackt den sperrigen Postpunk (nicht unähnlich Grauzone oder Campingsex) in Früh-80er-Deutschpunk (à la Mittagspause und S.Y.P.H.) mit verbraucht doppelbödigen Texten und schafft es trotz wutentbrannten, manisch wiederholten Dada-Parolen stets, dem Hörer eigene Bezüge zu persönlichen Realitäten zu entlocken. Individuen abstoßende, kafkaeske Erzählart verwoben mit den existenzialistischen Wirren des modernen Lebens in der Kampfzone des digitalen Kapitalismus wird wieder und wieder auf das Wesentliche verknappt. Von Stück zu Stück der Schallplatte entsteht der klaustrophobische Eindruck, ein Kurt Schwitters habe seine Schere an den literarischen Werken Jean-Paul Sartres, Simone de Beauvoirs, Albert Camus’ und Gabriel Marcels angesetzt, um die Collage der immer wiederkehrenden Textbausteine mit Hammer und Nagel dem Zeitgeist anzuheften. Eine ganz eigene Erzählart entsteht, weder literarisch noch musikalisch – mehr wie Armdrücken gegen die Wand. Man spürt die Stadt, den Beton, den Dreck. Man spürt den Teil der Gesellschaft über den niemand gerne redet. Vielleicht könnte man verkürzt sagen: Was Dürrenmatt für die Literatur, sind Human Abfall für die Musik.
LP (Vinyl)